Bücher - Ihr Schweizer Waffenpflege-Shop

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

DIE PISTOLE IM FEUERKAMPF – Andrea Micheli
Grundlagen für den erfolgreichen Einsatz der Kurzwaffe im Verteidigungsfall von Andrea Micheli
Über den Autor: Andrea Micheli, Jahrgang ‘67, ist ein ehemaliger Spezialist Sicherheit der Schweizer Armee, international anerkannter Schießinstruktor und Fachjournalist, der sich seit mehr als einem Jahrzehnt intensiv mit dem Thema des Verteidigungs,- und Combat-Schießtrainings auseinandersetzt und sich selber aktiv daran beteiligt.

Die Erkenntnisse, die während dieser Zeit durch das Besuchen oder Selbstgestalten von Kursen – auch in Zusammenarbeit mit namenhaften Persönlichkeiten dieses Sektors – erlangt wurden, hat er in kompakter Form und auf das Wesentliche konzentriert in diesem Buch wiedergegeben. Oft wird beim Selbstverteidigungs- und Combat-Schießtraining mit der Schusswaffe vergessen, dass es in einer bewaffneten Auseinandersetzung nicht nur darum geht, den Gegner möglichst genau zu treffen und zu neutralisieren, sondern vielmehr darum, dabei nicht selber getroffen zu werden.

Ein Feuergefecht für sich zu entscheiden bedeutet in erster Linie auch, selber am Leben zu bleiben – am besten unverletzt. Basierend auf dieser Erkenntnis ist ein Werk entstanden, das nicht vorwiegend auf Techniken fokussiert, sondern vor allem auf Grundsätze, die man bei einer bewaffneten Konfrontation berücksichtigt sollte.

Von der richtigen mentalen Einstellung, um sich zur Wehr setzen zu können, über die materielle Vorbereitung, die Handhabung der Kurzwaffe, den Grundlagen des Schießens, bis hin zu den Grundsätzen eines Feuerkampfes: Der Autor beschreibt die Themen auf einfache Art und Weise. Mit zahlreichen Bildern macht er anschaulich, wie man dabei am besten vorgehen kann und was man beachten sollte.

Format: DIN A5, Softcover, 192 Seiten, durchgehend bebildert.

Die Pistole im Feuerkampf Micheli

Die Pistole im Feuerkampf Micheli

GK-ISOM-02

29.80CHF Hinzufügen

HOME DEFENSE – Andrea Micheli
Grundlagen für den Schusswaffengebrauch im Einbruchsfall
Überall auf der Welt entstehen bewaffnete Konflikte (sei es religiöser und/oder politischer Natur), welche Massen von Flüchtlingen nach Europa strömen lassen. Zudem gefährden terroristisch motivierte Aktionen sowie wirtschaftliche Probleme die innere Stabilität und den sozialen Frieden vieler Länder im Westen – der Graben zwischen Wohlstand und Armut wird stetig größer.

Gerade in diesem von sozialen und geopolitischen Unruhen geprägten Zeitalter fühlen sich immer mehr Menschen unsicher und vom eigenen Staat – der oft überfordert scheint, all die Probleme zu lösen – allein gelassen. Sie fürchten um die eigene Sicherheit und wappnen sich, um sich in Notfall selber wehren zu können. Auch wenn grundsätzlich das Abwehren eines Angriffes rechtlich verankert ist, untersteht die Nutzung einer Schusswaffe für diesen Zweck besonderen strengen gesetzlichen Vorgaben und wird nur als Ultima Ratio zugelassen – dort wo Leib und Leben ernsthaft gefährdet sind.

Gerade in diesem Zusammenhang und im Bewusstsein, dass alle materiellen Güter ersetzbar sind, jedoch das Leben eines Menschen nicht, behandelt der Autor die Thematik eines Einbruchs, bei welchem man zuhause anwesend ist. Sich in einer solchen Situation mit einer Schusswaffe zur Wehr zu setzen, kann ein sehr gefährliches Unterfangen sein, das tragisch enden – jedoch gezwungenermaßen durch die Umstände diktiert werden könnte.

Angefangen mit der Rechtslage, die die Nutzung einer Schusswaffe für Verteidigungszwecke bei einem Einbruch in den eigenen vier Wänden angeht, die richtige mentale Einstellung, verschiedene Präventivmaßnahmen, mögliche Einbruchszenarien bis hin zur korrekten Nutzung der Waffe sowie taktische Vorgehensweisen und Erste-Hilfe-Maßnahmen beschreibt das Buch, was man bei einem solchen Vorfall beachten und falls nicht anders möglich, wie man am besten vorgehen sollte.

Dabei erleichtern die einfache Informationsvermittlung sowie die vielen Bilder die Lektüre und die Aufnahme der darin vorgestellten Informationen.

Format: DIN A5, Softcover, 192 Seiten, über 200 Farbbilder, durchgehend bebildert.

Home Defense Micheli

Home Defense Micheli

GK-ISOM-01

29.80CHF Hinzufügen

HOT DEFENSE –  Derek Rosenfield (USA)
Alles Wissenswerte über Pfefferspray zur Selbstverteidigung
Dieses Buch ist zur Zeit die wohl umfassendste Abhandlung über Pfefferspray. In einer professionellen Form wird das Thema durch den Fachautoren Derek Rosenfield gründlich angegangen. Seine lehrreiche und sehr übersichtliche Darstellung ist für den Laien sowie auch für den Profianwender nicht nur eine Anwendungsrichtlinie, sondern auch ein reichhaltiges Nachschlagewerk.

Es lässt keine Frage unbeantwortet. Die Darstellungen reichen von den rechtlichen Grundlagen, Kleiner Waffenschein, Reisen mit Pfefferspray – über die richtige mentale Einstellung zu detaillierten Beschreibungen der Pfefferschoten, ihren aktiven Komponenten sowie deren physiologischen und psychologischen Wirkungen am menschlichen Körper. Weiterhin beschreibt der Autor alle technischen Aspekte über Pfeffersprays, deren Qualitätsmerkmale und das einzelne Sprayverhalten. Notfallsituationen und Verteidigungstechniken mit Pfefferspray sowie Schreckschusswaffen (Automatikpistolen und Revolver) werden ebenfalls dargestellt und fachlich erläutert. Hinweise zur Ersten Hilfe runden das Buch ab. Mit über 170 Grafiken, Tabellen und Action-Fotos ist es eine beispiellose Fachsammlung.

Über den Autor: Der US-Amerikaner Derek Rosenfield begann seine Kampfsportkarriere mit neun Jahren als Judoka. Er sammelte Erfahrungen mit verschiedenen Stilen, blieb dem Judo als „Schwarzgurt“ aber immer treu. Nach fast 25 Jahren in Deutschland, siedelte er zurück in die USA. 2001 machte er Bekanntschaft mit Systema, dem russischen Martial-Art-Konzept der Selbstverteidigung als Hand-to-hand-combat. Er stellte es 2003 zum ersten Mal in Brasilien vor, wo er mittlerweile lebt. Als NRA-zertifizierter Ausbilder (National Rifle Association) für Home Defense mit Handfeuerwaffen (häusliche Verteidigung), Schießleiter, Absolvent der SWAT-Academy in Dallas (Texas) und Sicherheitsspezialist konnte er eine gewisse Erfahrung mit Schusswaffen erwerben. 

Derek Rosenfield ist heute Tiermediziner und als Wissenschaftler an der Universität São Paulo in Brasilien tätig. Dort stellt er Nachforschungen zur Kontrolle von Wildtierpopulationen an. Neben dem kulinarischen Genuss des Chilis konnte D. Rosenfield einige akademische Arbeiten mit Capsaicin durchführen sowie wissenschaftliche Publikationen über Capsaicin als Analgetikum veröffentlichen.

Format: DIN A5, Softcover, 160 Seiten, durchgehend bebildert.

HOT Defense

HOT Defense

GK-ISOM-03

24.50CHF Hinzufügen

DAS PHÄNOMEN ZWEIKAMPF – Ralf Schmidt (DEU)
Wer gewinnt eine Körperliche Auseinandersetzung und wer setzt sich in einer Konfrontation mit Waffen durch?
Dieses Fachbuch befasst sich mit dem Phänomen Zweikampf, einem Alltagsproblem aller auf der Straße eingesetzten Polizisten, Fahnder und Sondereinsatzkräften. Der Autor verbindet die brutalen Erfahrungen auf der Straße mit seinem Bedürfnis, diese als Handlungsempfehlung zum Selbstschutz an jüngere Kollegen weiterzugeben. Streifenpolizisten, verdeckte Ermittler, Kriminalbeamte, Personenschützer und Zugriffsteams sind nicht nur Ordnungsfaktor, sondern oftmals auch Opfer und Geschädigte.

Er hat diese schonungslose Welt von unten bis nach oben knallhart als Einsatzbeamter durchlaufen. Aus dieser Motivation heraus entstand dieses Buch. Jüngere Kollegen sollen zukünftig von seinen Erfahrungen profitieren und neben praktischen Beispielen auch das richtige Mindset mitbekommen.

Auf der Straße herrscht in manchen Stadtvierteln in Deutschland zum Teil offene Konfrontation. Der Autor greift diese Themen auf und möchte seinen Kollegen und dem interessierten Fachleser detailliert darlegen, was auf ihn zukommen und wie man sich schützen kann. Schwerpunkte des Buches sind eine Milieu- Beschreibung, der Schusswaffengebrauch zur Abwehr von Gefahr für Leib und Leben, Messerangriffe als tödliche Gefahr und die Konfrontation mit gewaltbereiten Straftätern nach Dienst (Off-Duty).

Über den Autor: Ralf Schmidt ist mit über 35 Dienstjahren ein erfahrener Polizeibeamter, Zivilfahnder, Personenschützer und anerkannter Trainer. In einer spezialisierten Abteilung der Kriminalpolizei kämpfte er gegen die Organisierte Kriminalität (OK) in Hessen. Seit 2004 ist er an der Hessischen Polizeiakademie als Schießausbilder und Lehrtrainer für das Einsatztraining verantwortlich. Ebenso ist er Gründungsmitglied des „Polizeitrainer in Deutschland“ e.V. und verantwortlich für PiDSeminare, das PiD-Magazin und die Entwicklung von Taktiken und PiD-Trainings.

Format: DIN A5, Softcover, 160 Seiten, durchgehend bebildert.

Das Phänomem Zweikampf

Das Phänomem Zweikampf

GK-ISOM-04

24.50CHF Hinzufügen

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü